Weihnachtszeit = sentimentale Zeit

10.12.2014; Vivien

 

Weihnachten.

Vor knapp zwei Wochen habe ich meine Weihnachtsgeschichte online gestellt.

Während des Schreibens war ich schon immer in dieser Stimmung unbedingt meine Gefühle zum Ausdruck bringen zu müssen.

Doch als ich Ende September mit dem Buch angefangen hatte, war es dafür eindeutig noch viel zu früh.

 

Es hatte sich in den letzten Wochen einiges getan.

Der erste Band der Walker Inc-Reihe wurde von mir noch einmal gründlich überarbeitet. Die Novelle ist gerade dabei und ich hatte mit Band 2 und 3 angefangen.

Und wie das als Autor nun einmal so ist : Es kommen einem ständig neue Ideen, die mich dazu verleiten mein Notizbuch zu füllen.

Ich kann euch jedenfalls verraten, dass 2015 nicht nur für euch ein spannendes und aufregendes Jahr werden wird, sondern auch für mich.

Ich habe so einiges geplant und hoffe auch sehr, dass ich das so einhalten kann.


Auf jeden Fall wird bis zum späten Frühling die komplette Walker Inc-Reihe erschienen sein, dann sollen ja auch noch zwei weitere Pärchen in der Modane-Reihe ihre Liebe finden und eine weitere Reihe ist geplant. Für wann? Fragt mich was leichteres :)

 

Doch um auf den Anfang dieses Beitrages zurückzukommen.

Wie viele Autoren muss auch ich dieses Jahr ein dickes Danke an viele Personen in meinem Umfeld aussprechen.

 

Unter anderem zählt ihr Leser dazu. Ohne euch hätte ich schon nach dem ersten Buch mit dem Schreiben aufgehört. Ihr habt mich ermutigt, habt mir erzählt, dass euch meine Bücher erreichen, ihr sie gerne lest, meine Protas in die Herzen schließt und meine Bücher ein Must-Have sind. Ich danke euch so sehr dafür, dass ich es nicht wirklich in Worte fassen kann.

Und ich hoffe, dass ich einige von euch in Leipzig sehen werde :)

 

Dann gilt mein besonderer Dank meinem Freund. Ohne ihn wäre das teilweise gar nicht alles möglich gewesen. Er hat mich unterstützt, stand hinter mir und hat auch nicht gemeckert, wenn er mal den Haushalt machen musste, weil ich in einem Buch abgetaucht war. Auch für die einsamen Stunden neben mir entschuldige ich mich im Nachhinein und vor allem im voraus. Ich liebe dich, du gibst mir Kraft und ich will dich nie wieder missen.

 

Darinka Pannhausen und Astrid Stegbauer, ihr beide baut mich auf, wenn ich einen schlechten Lauf habe, oder teilweise mal gar nichts mache unterstützt ihr mich, sagt mir, wenn euch gar nichts passt. Teilweise wären meine Bücher nicht das was sie sind, wenn ich euch nicht gehabt hätte.

Ich habe euch beide in mein Herz geschlossen und bin schon auf die nächsten Stunden im Chat gespannt, wenn ich mal wieder vollkommen ausraste, weil mir mein Buch nicht gefällt <3

 

Dann danke ich auf jeden Fall noch allen anderen. Lynn Summers, Allie Kinsley, Drucie Anne Taylor, Anna Sturm, Kimberly Cat, Hellen May.

Ich freue mich schon auf den nächsten regen Austausch in den teilweise seeehr lustigen Chats, die ich nicht mehr missen möchte :)

 

Und zu guter Letzt, da ich sie einfach nicht vergessen möchte : Jacqueline Bloom. Danke für die bisherigen Entwürfe der Covers (ich liebe sie alle und du machst es mir verdammt schwer!! ;) ), für die Titelbilder. Ach einfach für alles <3

 

So ich denke, dass ich jetzt genug Gefühle hinausgelassen habe :)

Ich wünsche euch allen eine schöne besinnliche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr (rutscht mir aber nicht zu weit ;) )

 

Eure Vivien :)

Lebenszeichen

16.09.2014; Vivien

 

Ja ja, ich lebe auch noch und habe mir gedacht, dass es mal wieder Zeit wird für einen Eintrag auf meiner Seite. Und hier ist er :)

 

Alle die mich auf Facebook verfolgen werden schon erfahren haben, dass ich in letzter Zeit verhindert war. Sich einen Fuß zu brechen ist schon so eine Sache.

Jedenfalls ist in den letzten Wochen viel passiert.

Ich habe meine neue Reihe vorgestellt - zumindest die Cover -, der dritte Band der Modane-Reihe ist online gegangen und eine Facebookseite hat mich vorgestellt (--> Bücherjunkies ).

Trotz meines Bruches war also einiges los :)

 

So wirklich viel mehr weiß ich an dieser Stelle nun auch nicht zu berichten, was mich gerade ein wenig traurig stimmt.

Aber ich verspreche : Es werden wieder News kommen und ich glaube, dass es nicht mehr ganz so lange dauern wird ;)

 

Liebste Grüße,

 

Vivien

So viel passiert, so viel zu tun und doch zu wenig Zeit

26.05.2014; Vivien

 

Was soll ich nur sagen?

Es ist soo wahnsinnig viel passiert in den letzten Tagen, dass ich immer noch leicht geflasht bin.

Ich habe Euch die Protagonisten, den Titel und heute nun auch endlich das Cover zu meinem neuen Buch vorgestellt.

Ich habe Euch am Freitag einen Termin für 'Nie zurück nach Modane' gegeben und ich werde deshalb immer nervöser.

Ich habe es zwar noch nicht zurück bekommen, doch der Tag rückt immer näher. In der Zeit lenke ich mich deshalb mit Marie und Théo ab, bei denen es im Moment auch eine ziemliche Zwickmühle ist. Aber das meistere ich schon :)

 

Zudem kommt hinzu, dass ich mich heute Nacht für ein Geheimprojekt entschieden habe. Ich weiß, geheim ist immer mies, doch ich will euch nicht zu viel verraten und ich weiß auch nicht, wie lange es dauern wird, bis euch etwas dazu erzählen kann.

Jedenfalls könnt ihr euch auf etwas freuen :)

 

Am liebsten würde ich im Moment auch unzählige Projekte anfangen, doch dazu reicht einem leider die Zeit ja nie. Traurig, aber wahr :(

 

So das war es erst einmal wieder von mir. Ich melde mich an dem Erscheinungstag wieder :)

 

Liebste Grüße aus dem warmen Norden,

Vivien

Aufgeregt auf den Tischen tanz, der Wahnsinn nimmt langsam Oberhand

20.05.2014; Vivien

 

Reicht das als Beschreibung? Nein? Gut :)

 

Gestern fing meine Korrektorin mit der Überarbeitung von 'Nie zurück nach Modane' an und ich will euch einmal beschreiben wie das für eine Autorin ist.

 

GRAUSAM!

Es ist dein Baby, du hast da Herzblut reingesteckt. So viel Gefühl (vor allem in Nie zurück nach Modane, was ihr hoffentlich verstehen werdet, wenn ihr das Buch kennt), die Liebe und Hingabe an die beiden. Ach, es ist einfach zum verzweifeln.

Es frisst einen innerlich auf, dass eine strenge Person ihre Meinung kund tut.

Ja, ich hatte auch schon zwei Testleserinnen für das Buch und da hatte ich genauso viel Bammel davor, aber das ist doch noch immer irgendwie etwas anderes. Ich weiß auch nicht wieso.

Deshalb nimmt der Wahnsinn auch langsam in mir Oberhand und zur Abwechslung, was eigentlich sehr gut funktioniert, arbeite ich schon am dritten Band der Modane-Reihe.

 

Die Zeit rennt aber auch immer so.. *kopfschüttel*

Aber ich sag euch eins, auch Marie und Théo werden euch ans Herz wachsen und Théo liebte ich ja neben Gabriel auch schon in Band 2.

 

Ich weiß nicht, ob das jetzt alles Sinn ergibt, was ich hier gerade von mir gab, aber ich wollte euch mal an meinem Leben teilhaben lassen :)

 

Horrido, Salut, Adiós, Ciao, Bye

 

Bis zum nächsten Mal,

Eure Vivien

Ein weinendes und ein lachendes Auge

08.05.2014; Vivien

 

Was soll ich sagen? 75.557 Wörter, 439.812 Zeichen später ist es vollbracht..

 

Nie zurück nach Modane ist fertig und steckt schon voll in der Überarbeitungsphase. Gestern habe ich gelacht, geweint und als ich das Wort ENDE geschrieben habe, dachte ich, dass auch ein Teil von mir gehen würde.

Ich weiß nicht, was ich zu diesem Buch sagen soll. Auch wenn mir Pauline am Anfang überhaupt nicht gefallen hat, ist sie jetzt in meinem Herzen und sie gehen zu lassen tut mir sehr weh.

Ich habe das Gefühl, dass dieses Buch noch gefühlvoller, noch mitreißender ist, als Kopflos in Modane. Vielleicht ist es aber auch nur meine Meinung, da mir die Geschichte der beiden doch sehr zu Herzen ging.

Ich will auch nicht zu viel verraten. Ihr sollt euch eure eigenen Meinung zu meinem besonderen Pärchen machen und ich hoffe so sehr, dass ihr sie lieben werdet.

Gabriel, der Ritter in der schimmernden Rüstung und Pauline, die am Anfang schrecklich ist, aber doch alles seinen Grund hat.

 

Wenn Nie zurück nach Modane bei meiner Korrektorin ist, werde ich mir erst einmal eine kleine Verschnaufspause gönnen, selbst ein paar Bücher verschlingen und die Geschichte von den beiden verarbeiten.

Auch wenn ich die Geschichte selbst geschrieben habe, wusste ich selbst bis zum Schluss noch nicht, welches Ende es geben wird. Ich arbeite nach keinem Plot oder schreibe mir Stichworte auf, was auf jeden Fall passieren muss.

Ich schreibe und mein Kopf leitet mich währenddessen in diese Richtung und ich hoffe, dass ich wieder die Richtige treffen konnte.

 

Ich bitte euch mein Baby gut zu behandeln, sobald es online ist, denn es liegt mir noch mehr am Herzen, als meine bisherigen.

 

Eure Vivien (mit einem weinenden und lachenden Auge)

Was bringt der Sommer?

05.05.2014; Vivien

 

Auf jeden Fall ein neues Buch von mir :)

'Nie zurück nach Modane' liegt im Endspurt und ich hoffe, dass ich es in den nächsten zwei Wochen zur Korrektorin geben kann.

Ich bin schon ganz gespannt wie Euch meine beiden neuen Protas gefallen werden und ich hoffe, dass ihr sie genauso wie ich in euer Herz schließen werdet.

 

Nur leider geht dann auch für mich wieder eine Ära vorbei und ich habe die beiden nicht mehr für mich alleine. Ihr glaubt gar nicht, wie sehr mir die beiden ans Herz gewachsen sind, auch wenn Pauline im ersten Band eine unglaublich hysterische und zickige Frau ist. Was ihr einfach passiert ist, wünsche ich niemanden und ich hoffe, dass auch ihr sie nach der Geschichte verstehen werdet.

Und Gabriel ist einfach mein Held in einer glitzernden Rüstung. Da kann ich nichts dran ändern :)

 

Um auf meine weiteren Projekte zu sprechen zu kommen. Nach 'Nie zurück nach Modane' werde ich mich wieder voll in 'Achtmal Liebe' hängen, nur dieses Projekt ist nicht so einfach wie ich mir das vorgestellt hatte, dass sich da der Erscheinungstermin wohl noch etwas verzögern wird.

Nebenbei werde ich dann noch an dem dritten Band der Modane-Reihe arbeiten, wo ich hoffe, dass ich ihn euch auch noch dieses Jahr präsentieren kann :)

 

Ich glaube, dass es das erst einmal an Infos war und hoffe, dass ich euch damit noch neugieriger auf alles mache :)

 

Einen schönen Start in die Woche

Vivien

Eventuell Band 2 von The one Love??

22.04.2014 ; Vivien

 

Immer wieder werde ich gefragt, ob auch die Geschichte von Maya und Aiden weitergehen wird.

Nun zu meiner Antwort:

Ich kann es euch noch nicht sagen. Die beiden liegen mir seeehr am Herzen und ich möchte euch einfach nicht mit einer 0815 Story abspeisen.

Ich habe einige Ideen wie es zwischen den beiden weitergehen könnte, aber ob das so kommt, kann ich euch leider noch nicht sagen.

Im Moment konzentriere ich mich sehr auf 'Nie zurück nach Modane', ich denke, dass ich Euch danach mehr sagen kann :)

 

Eure Vivien

Empfehlen Sie diese Seite auf: